Landkreis & Gemeinden

46 Gemeinden umfasst der Landkreis Rosenheim. Drei davon, Kolbermoor, Bad Aibling und Wasserburg sind Städte. Vier tragen den Titel „Marktgemeinde“, nämlich Bad Endorf, Bruckmühl, Neubeuern und Prien. Hinsichtlich seiner Größe, steht der Landkreis Rosenheim mit seinen 1.439 Quadratkilometern unter den 71 Landkreisen in Bayern an siebter Stelle. Die höchste Erhebung ist der Gipfel des Großen Traithen mit 1.852 Metern. Der tiefste Punkt mit 413 Metern liegt am Inn bei Teufelsbruck in der Gemeinde Babensham.

Um den Landkreis mit seinen mehr als 260.000 Einwohnern lebenswert zu gestalten, braucht es viele engagierte Menschen. Auch in den Gemeinderäten, den Gemeindeverwaltungen, im Kreistag und im Landratsamt.

Luftbild
  • Gemeindedaten© Rathaus Vogtareuth
  • Dienststellenteaser-politik-verwaltung
  • Geografische Lageteaser-verkehr
  • Qualität der BadeseenQualität der Badeseen Langbürgener See Patrick Guderitz

Gemeindedaten

Im Gemeinwesen unseres Staates stellten die Gemeinden (Kommunen) die unterste Stufe dar. Laut Artikel 28 Grundgesetz besitzen sie das Recht der Selbstverwaltung. Das heißt, Gemeinden regeln alle Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft im Rahmen der Gesetze in eigener Verantwortung. (Quelle: Thurich, Eckart: pocket politik. Demokratie in Deutschland)

 

46 Gemeinden bilden den Landkreis Rosenheim. Es ist eine ausgesprochen attraktive Lage, dies dokumentiert unter anderem die Entwicklung der Einwohnerzahlen.

Rathaus Bad Aibling Rechte: © AIB-KUR GmbH ; Co. KG

Gemeindedaten

Dienststellen

Der Hauptsitz des Landratsamtes Rosenheim befindet sich mitten in der kreisfreien Stadt Rosenheim. Außenstellen mit Publikumsverkehr betreibt der Landkreis Rosenheim zudem in Bad Aibling und Wasserburg.

footer-so-finden-sie-uns

Dienststellen des Landratsamtes

  • Dienststellen des Landratsamtes

     Öffnungszeiten
    Landratsamt Rosenheim
    Wittelsbacherstraße 53 und 55
    83022 Rosenheim

    Tel: 08031 392 01
    Mo – Fr: 08:15 – 12:00 Uhr
    Do: 14:00 – 17:00 Uhr

    Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle
    Eidstraße 7
    83022 Rosenheim
    Mo – Mi: 07:30 – 13:00 Uhr
    Di: 14:00 – 16:00 Uhr
    Do: 07:30 – 12:00 Uhr, 14:00 – 17:00 Uhr
    Fr: 07:30 – 12:00 Uhr
    Kfz-Zulassungsstelle Bad Aibling
    Krankenhausstraße 5
    83043 Bad Aibling
    Mo – Mi: 07:30 – 13:00 Uhr
    Di: 14:00 – 16:00 Uhr
    Do: 07:30 – 12:00 Uhr, 14:00 – 17:00 Uhr
    Fr: 07:30 – 12:00 Uhr
    Kfz-Zulassungsstelle Wasserburg
    Staudhamer Feld 7a
    83512 Wasserburg a. Inn
    Mo – Fr: 08:15 – 12:00 Uhr
    DI, Mi: 14:00 – 15:30 Uhr
    Do: 14:00 – 17:00 Uhr
    Staatliches Gesundheitsamt
    Prinzregentenstraße 19
    83022 Rosenheim
    Mo – Fr: 08:00 – 12:00 Uhr
    Mo - Mi: 14:00 – 15:30 Uhr
    Do: 14:00 – 17:00 Uhr
    Staatliches Veterinäramt
    Am Klafferer 3
    83043 Bad Aibling
    Do: 08:30 – 11:30 Uhr oder nach Vereinbarung
    Jobcenter Landkreis Rosenheim
    Möslstraße 25
    83024 Rosenheim

    Tel: 08031 90150
    Mo, Di, Fr: 08:00 – 12:30 Uhr
    Mi: geschlossen
    Do: 08:00 – 12:30 Uhr, 14:00 – 17:00 Uhr

    Bitte beachten Sie, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter telefonisch am besten während der Öffnungszeiten zu erreichen sind. Da ein Teil von ihnen teilzeitbeschäftigt ist, bitten wir Sie zudem um Verständnis, wenn Ihre Ansprechpartnerin oder Ihr Ansprechpartner ggfs. auch zu diesen Zeiten nicht vollumfänglich erreichbar ist.

Geografische Lage

Es ist eine herrlich vielfältige Landschaft mit Bergen, sanften Hügeln, meist ruhigen, manchmal reißenden Flüssen und Bächen, einladenden Seen und melancholischen Mooren. Seit dem Mittelalter verläuft entlang des Westufers des Chiemsees eine Verwaltungsgrenze. So kommt es, dass die drei Inseln zum Landkreis Rosenheim zählen, während die Wasserfläche größtenteils zum Landkreis Traunstein gehört.

Heuberg

Geografische Lage

  • Länge und Breite

    Der Hauptteil des Landkreises Rosenheim ist dem Inn-Chiemsee-Hügelland zuzuordnen. Mehrere Flusstäler gliedern das Gebiet landschaftlich. Von Süden nach Norden durchzieht der Inn das Kreisgebiet auf einer Länge von rund 60 Kilometern. Die Ost-West-Ausdehnung des Landkreises beträgt fast 50 Kilometer.

    Gebildet wurde der Landkreis Rosenheim am 1. Juli 1972 aus dem Altlandkreis Rosenheim, dem größten Teil des früheren Landkreises Bad Aibling und der südlichen Hälfte des ehemaligen Landkreises Wasserburg.

    Die höchste Erhebung des Landkreises Rosenheim ist nicht der Wendelstein, sondern der Gipfel des Großen Traithen mit 1.852 Metern. Den tiefsten Punkt mit 413 Metern bildet der Inn beim Stauwerk Teufelsbruck in der Gemeinde Babensham ganz im Norden des Kreisgebiets.

    Mit einer Fläche von fast 1439 Quadratkilometern steht der Landkreis Rosenheim in Bayern an siebter Stelle. Im Regierungsbezirk Oberbayern ist nur der Landkreis Traunstein von der Fläche her gesehen größer.

  • Grenzen

    Der Landkreis Rosenheim liegt im südöstlichen Teil des aus insgesamt 20 Landkreisen bestehenden Regierungsbezirks Oberbayern. Zusammen mit den Landkreisen Traunstein, Berchtesgadener Land, Mühldorf, Altötting sowie der Stadt Rosenheim bildet er die Planungsregion Südostoberbayern. Seinen Sitz hat das Landratsamt Rosenheim in der gleichnamigen kreisfreien Stadt.

    Mit den Gemeinden Kiefersfelden, Oberaudorf, Nußdorf, Flintsbach, Samerberg und Aschau grenzt der Landkreis Rosenheim im Süden an das österreichische Bundesland Tirol. Im Osten verläuft ein wesentlicher Teil der Grenze zum Landkreis Traunstein entlang des Chiemseeufers. Die drei Chiemseeinseln gehören jedoch ebenso wie die Schafwaschener Bucht zum Kreis Rosenheim. Im Norden schließt sich der Nachbarlandkreis Mühldorf an. Im Westen sind es die Kreise Ebersberg, München und Miesbach.

Badeseen in Stadt- und Landkreis Rosenheim

Niemand weiß, wie viele Flüsse, Wildbäche, Seen, Weiher und Gumpen es im Landkreis gibt. Bevorzugt bei sonnigem Wetter warten sie mit ihren Liegewiesen auf bade- und sonnenhungrige Gäste. Ein Team aus dem Staatlichen Gesundheitsamt prüft in den Sommermonaten zahlreiche Badeplätze regelmäßig auf Hygiene.

Qualität der Badeseen Simssee Ina Krug

Chiemsee/Chiemgau

  • Chiemsee, Badeplatz Prienavera, Prien

    Öffentliche Badeplätze sind über den Chiemsee Uferweg gut erreichbar – zu Fuß, per Rad oder Auto. In deren Nähe gibt es verschiedene Verleihservices für Ruderboote, Tretboote, Kajaks, E-Boote, Segelboote und Surfbretter.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020<10<1013,7 °Chygienisch einwandfrei
    14.07.2020<10<1021,4°Chygienisch einwandfrei
    11.08.202010<1025,8°Chygienisch einwandfrei
    01.09.2020<10<1018,2°Chygienisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Chiemsee, Badeplatz Schöllkopf, Prien

    Öffentliche Badeplätze sind über den Chiemsee Uferweg gut erreichbar – zu Fuß, per Rad oder Auto. In deren Nähe gibt es verschiedene Verleihservices für Ruderboote, Tretboote, Kajaks, E-Boote, Segelboote und Surfbretter.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020<102113,6 °Chygienisch einwandfrei
    14.07.2020<101022,1°Chygienisch einwandfrei
    11.08.2020761025,8°Chygienisch einwandfrei
    01.09.2020<1047018,1°Chygienisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Chiemsee, Badeplatz Urfahrn, Breitbrunn

    Öffentliche Badeplätze sind über den Chiemsee Uferweg gut erreichbar – zu Fuß, per Rad oder Auto. In deren Nähe gibt es verschiedene Verleihservices für Ruderboote, Tretboote, Kajaks, E-Boote, Segelboote und Surfbretter.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.20204311014,5 °Chygienisch einwandfrei
    14.07.2020<102120,7°Chygienisch einwandfrei
    11.08.2020211024,5°Chygienisch einwandfrei
    01.09.2020<10<1018,4°Chygienisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Chiemsee Urfahrn Badegewässerprofil 310.74 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Chiemsee, Campingplatz Biberspitz, Prien

    Öffentliche Badeplätze sind über den Chiemsee Uferweg gut erreichbar – zu Fuß, per Rad oder Auto. In deren Nähe gibt es verschiedene Verleihservices für Ruderboote, Tretboote, Kajaks, E-Boote, Segelboote und Surfbretter.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020212114,1 °Chygienisch einwandfrei
    14.07.2020<104321,6°Chygienisch einwandfrei
    11.08.2020<105325,6°Chygienisch einwandfrei
    01.09.202030242118,2°Chygienisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Chiemsee Campingplatz Biberspitz Badegewässerprofil 329.49 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Chiemsee, Strandbad im Chiemseepark Felden, Bernau

    Öffentliche Badeplätze sind über den Chiemsee Uferweg gut erreichbar – zu Fuß, per Rad oder Auto. In deren Nähe gibt es verschiedene Verleihservices für Ruderboote, Tretboote, Kajaks, E-Boote, Segelboote und Surfbretter.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020103214°Chygienisch einwandfrei
    14.07.2020101022°Chygienisch einwandfrei
    11.08.2020<102124,7°Chygienisch einwandfrei
    01.09.2020<10<1018,1°Chygienisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Chiemsee Strandbad Felden Badegewässerprofil 343.65 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Chiemsee, Gollenshausen, Gstadt

    Öffentliche Badeplätze sind über den Chiemsee Uferweg gut erreichbar – zu Fuß, per Rad oder Auto. In deren Nähe gibt es verschiedene Verleihservices für Ruderboote, Tretboote, Kajaks, E-Boote, Segelboote und Surfbretter.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020<10<1016,4 °Chygienisch einwandfrei
    14.07.2020<10<1021,4°Chygienisch einwandfrei
    11.08.2020102124,7°Chygienisch einwandfrei
    01.09.2020<10<1018,7°Chygienisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Chiemsee Gollenshausen Badegewässerprofil 280.78 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Chiemsee, Neue Badeanstalt, Gstadt

    Öffentliche Badeplätze sind über den Chiemsee Uferweg gut erreichbar – zu Fuß, per Rad oder Auto. In deren Nähe gibt es verschiedene Verleihservices für Ruderboote, Tretboote, Kajaks, E-Boote, Segelboote und Surfbretter.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020<10<1016,3 °Chygienisch einwandfrei
    14.07.2020<10<1021,1°Chygienisch einwandfrei
    11.08.2020<10<1024,8°Chygienisch einwandfrei
    01.09.2020101018,5°Chygienisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Chiemsee Neue Badeanstalt, Gstadt Badegewässerprofil 257.87 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Chiemsee, Westernach, Rimsting

    Öffentliche Badeplätze sind über den Chiemsee Uferweg gut erreichbar – zu Fuß, per Rad oder Auto. In deren Nähe gibt es verschiedene Verleihservices für Ruderboote, Tretboote, Kajaks, E-Boote, Segelboote und Surfbretter.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.20202123414 °Chygienisch einwandfrei
    14.07.2020<102121,3°Chygienisch einwandfrei
    11.08.2020103225,7°Chygienisch einwandfrei
    01.09.2020322118,4°Chygienisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Roland Schmidt
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Chiemsee Westernach Badegewässerprofil 286.13 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Hartsee, Badesteg Mitte, Eggstätt

    Am Hartseefreizeitgelände gibt es viele Freizeitmöglichkeiten wie: Bootsverleih, Kinderspielplatz, Liegewiese und Stege, Beachvolleyball, Streetballplatz, Tischtennis, Minigolf, Kiosk.

    Die Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte ist das größte und älteste Naturschutzgebiet des Landkreises Rosenheim. Es umfasst 18 Einzelseen, nördlich des Chiemsees, mit einer Gesamtfläche von rund 3,5 Quadratkilometern.

    Die Geschichte der Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte begann am Ende der letzten Eiszeit. Beim Rückzug des Chiemsee- und des Inntalgletschers, an deren Nahtstelle das Naturschutzgebiet liegt, blieben große Eisblöcke liegen. Als diese so genannten Toteisblöcke schmolzen entstanden Einsenkungen, die sich mit Grundwasser füllten. Soweit sie nicht vermoorten, bilden sie die heutige Seenplatte. Sie gilt, neben der Osterseengruppe südlich des Starnberger Sees und den Seeoner Seen, als bedeutendste Eiszerfallslandschaft des bayerischen Alpenraumes. Die Übergangsmoore sind ökologische Kostbarkeiten. Dazwischen finden sich Übergänge von Nieder- und Hochmoorvegetation mit Pflanzengesellschaften, die als Überbleibsel der Eiszeit äußert selten sind.

    Die fünf größten Seen, der Langbürgner See, der Schloßsee, der Kautsee, der Hartsee und der Pelhamer See sowie einige kleinere Seen sind untereinander durch Wasserläufe verbunden. Nennenswerte oberirdische Zuflüsse bildeten sich bis heute aber nicht. Dies erklärt auch die außergewöhnliche Nährstoffarmut im Wasser. Die Seen sind überaus empfindlich gegen jede Veränderung. Um sie zu schützen dürfen einzelne Gebiete nicht betreten werden. Auf allen Seen gilt zudem ein generelles Bootsfahrverbot.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<10<1018,4° Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020<10<1022,9°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.2020<102123,7°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020<10<1019,2°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Hartsee Badegewässerprofil 302.38 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Langbürgner See, Campingplatz Jell, Breitbrunn

    Die Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte ist das größte und älteste Naturschutzgebiet des Landkreises Rosenheim. Es umfasst 18 Einzelseen, nördlich des Chiemsees, mit einer Gesamtfläche von rund 3,5 Quadratkilometern.

    Die Geschichte der Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte begann am Ende der letzten Eiszeit. Beim Rückzug des Chiemsee- und des Inntalgletschers, an deren Nahtstelle das Naturschutzgebiet liegt, blieben große Eisblöcke liegen. Als diese so genannten Toteisblöcke schmolzen entstanden Einsenkungen, die sich mit Grundwasser füllten. Soweit sie nicht vermoorten, bilden sie die heutige Seenplatte. Sie gilt, neben der Osterseengruppe südlich des Starnberger Sees und den Seeoner Seen, als bedeutendste Eiszerfallslandschaft des bayerischen Alpenraumes. Die Übergangsmoore sind ökologische Kostbarkeiten. Dazwischen finden sich Übergänge von Nieder- und Hochmoorvegetation mit Pflanzengesellschaften, die als Überbleibsel der Eiszeit äußert selten sind.

    Die fünf größten Seen, der Langbürgner See, der Schloßsee, der Kautsee, der Hartsee und der Pelhamer See sowie einige kleinere Seen sind untereinander durch Wasserläufe verbunden.

    Nennenswerte oberirdische Zuflüsse bildeten sich bis heute aber nicht. Dies erklärt auch die außergewöhnliche Nährstoffarmut im Wasser. Die Seen sind überaus empfindlich gegen jede Veränderung. Um sie zu schützen dürfen einzelne Gebiete nicht betreten werden. Auf allen Seen gilt zudem ein generelles Bootsfahrverbot.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<10<1019,6°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.202010<1022,8°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.2020<104324,1°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020<101020,3°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Langbürgner See Jell Badegewässerprofil 307.92 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Langbürgner See, Stocker, Breitbrunn

    Die Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte ist das größte und älteste Naturschutzgebiet des Landkreises Rosenheim. Es umfasst 18 Einzelseen, nördlich des Chiemsees, mit einer Gesamtfläche von rund 3,5 Quadratkilometern.

    Die Geschichte der Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte begann am Ende der letzten Eiszeit. Beim Rückzug des Chiemsee- und des Inntalgletschers, an deren Nahtstelle das Naturschutzgebiet liegt, blieben große Eisblöcke liegen. Als diese so genannten Toteisblöcke schmolzen entstanden Einsenkungen, die sich mit Grundwasser füllten. Soweit sie nicht vermoorten, bilden sie die heutige Seenplatte. Sie gilt, neben der Osterseengruppe südlich des Starnberger Sees und den Seeoner Seen, als bedeutendste Eiszerfallslandschaft des bayerischen Alpenraumes. Die Übergangsmoore sind ökologische Kostbarkeiten. Dazwischen finden sich Übergänge von Nieder- und Hochmoorvegetation mit Pflanzengesellschaften, die als Überbleibsel der Eiszeit äußert selten sind.

    Die fünf größten Seen, der Langbürgner See, der Schloßsee, der Kautsee, der Hartsee und der Pelhamer See sowie einige kleinere Seen sind untereinander durch Wasserläufe verbunden.

    Nennenswerte oberirdische Zuflüsse bildeten sich bis heute aber nicht. Dies erklärt auch die außergewöhnliche Nährstoffarmut im Wasser. Die Seen sind überaus empfindlich gegen jede Veränderung. Um sie zu schützen dürfen einzelne Gebiete nicht betreten werden. Auf allen Seen gilt zudem ein generelles Bootsfahrverbot.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<10<1019,4°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020<102122,7°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.202010<1024,0°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020<10<1020,2°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Langbürgner See Stocker Badegewässerprofil 267.26 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Pelhamer See, Badesteg, Bad Endorf

    Die Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte ist das größte und älteste Naturschutzgebiet des Landkreises Rosenheim. Es umfasst 18 Einzelseen, nördlich des Chiemsees, mit einer Gesamtfläche von rund 3,5 Quadratkilometern.

    Die Geschichte der Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte begann am Ende der letzten Eiszeit. Beim Rückzug des Chiemsee- und des Inntalgletschers, an deren Nahtstelle das Naturschutzgebiet liegt, blieben große Eisblöcke liegen. Als diese so genannten Toteisblöcke schmolzen entstanden Einsenkungen, die sich mit Grundwasser füllten. Soweit sie nicht vermoorten, bilden sie die heutige Seenplatte. Sie gilt, neben der Osterseengruppe südlich des Starnberger Sees und den Seeoner Seen, als bedeutendste Eiszerfallslandschaft des bayerischen Alpenraumes. Die Übergangsmoore sind ökologische Kostbarkeiten. Dazwischen finden sich Übergänge von Nieder- und Hochmoorvegetation mit Pflanzengesellschaften, die als Überbleibsel der Eiszeit äußert selten sind.

    Die fünf größten Seen, der Langbürgner See, der Schloßsee, der Kautsee, der Hartsee und der Pelhamer See sowie einige kleinere Seen sind untereinander durch Wasserläufe verbunden. Nennenswerte oberirdische Zuflüsse bildeten sich bis heute aber nicht. Dies erklärt auch die außergewöhnliche Nährstoffarmut im Wasser. Die Seen sind überaus empfindlich gegen jede Veränderung. Um sie zu schützen dürfen einzelne Gebiete nicht betreten werden. Auf allen Seen gilt zudem ein generelles Bootsfahrverbot.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<10<1018,7°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020101021,9°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.2020<101022,6°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020<101018,9°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Hartmut Lau
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Pelhamer See Badegewässerprofil 283.57 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Stettner See, Badesteg, Rimsting

    Die Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte ist das größte und älteste Naturschutzgebiet des Landkreises Rosenheim. Es umfasst 18 Einzelseen, nördlich des Chiemsees, mit einer Gesamtfläche von rund 3,5 Quadratkilometern.

    Die Geschichte der Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte begann am Ende der letzten Eiszeit. Beim Rückzug des Chiemsee- und des Inntalgletschers, an deren Nahtstelle das Naturschutzgebiet liegt, blieben große Eisblöcke liegen. Als diese so genannten Toteisblöcke schmolzen entstanden Einsenkungen, die sich mit Grundwasser füllten. Soweit sie nicht vermoorten, bilden sie die heutige Seenplatte. Sie gilt, neben der Osterseengruppe südlich des Starnberger Sees und den Seeoner Seen, als bedeutendste Eiszerfallslandschaft des bayerischen Alpenraumes. Die Übergangsmoore sind ökologische Kostbarkeiten. Dazwischen finden sich Übergänge von Nieder- und Hochmoorvegetation mit Pflanzengesellschaften, die als Überbleibsel der Eiszeit äußert selten sind.

    Die fünf größten Seen, der Langbürgner See, der Schloßsee, der Kautsee, der Hartsee und der Pelhamer See sowie einige kleinere Seen sind untereinander durch Wasserläufe verbunden. Nennenswerte oberirdische Zuflüsse bildeten sich bis heute aber nicht. Dies erklärt auch die außergewöhnliche Nährstoffarmut im Wasser. Die Seen sind überaus empfindlich gegen jede Veränderung. Um sie zu schützen dürfen einzelne Gebiete nicht betreten werden. Auf allen Seen gilt zudem ein generelles Bootsfahrverbot.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<10<1019,8°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020<10<1023,1°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.2020<10<1024,2°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.202010<1019,9°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Stettner See Badegewässerprofil 327.96 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser

Inntal

  • Hawaii-See, Nordufer, Flintsbach am Inn

    Baggersee an der Inntalautobahn Rosenheim–Kiefersfelden, Parkplätze.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020761020,9°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.202010<1023,1°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.2020871022,2°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020<10<1018,8°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Hartmut Lau
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Hawaii-See Badegewässerprofil 298.52 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Hochstrasser See, Nordufer, Flintsbach am Inn

    Über die Staatsstraße 2359 Rohrdorf-Thansau und die Biedererstraße oder aus Richtung Neubeuern über die Thansauer Straße führt der Weg zum bewirtschafteten Hochstraßer See.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<10<1021,4°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020<102121,8°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.2020102122,5°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020<10<1018,7°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Hartmut Lau
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Hochstrasser See Badegewässerprofil 300.64 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Hochstrasser See, Raubling
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Hödenauer See, Nordufer, Kiefersfelden

    lorem ipsum

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<103221,7°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.202010<1023,1°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.20205317023,5°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020435320,0°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Hartmut Lau
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Hödenauer See Badegewässerprofil 303.19 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Hödenauer See, Kiefersfelden
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Kieferersee, Ostufer, Kiefersfelden

    lorem ipsum

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020213222,4°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020<102122,8°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.2020<101021,8°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020<101018.0°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Hartmut Lau
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Kieferer See Badegewässerprofil 298.93 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Kieferer See, Kiefersfelden
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Köhler Bad, Schonstett

    Das Köhler Bad befindet sich am Rand der Ortschaft Schonstett. Dieser kleine See ist aufgeteilt in eine Nichtschwimmer und Schwimmerzone.

    Eine Sandkiste lädt die Kleinsten zum Spielen ein. Toiletten sind vorhanden.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020214319,8 °Cmikrobiologisch einwandfrei
    15.07.2020<10<1023,6°Cmikrobiologisch einwandfrei
    01.09.202010<1021,0°Cmikrobiologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Roland Schmidt
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Köhler Bad Badegewässerprofil 286.08 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Köhler Bad, Schonstett
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Kreuthsee, Ostufer, Kiefersfelden

    lorem ipsum

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<105320,9°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020103223,4°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.202010<1023,7°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020<101020,1°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Hartmut Lau
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Kreuth See Badegewässerprofil 277.32 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Kreuther See, Kiefersfelden
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Luegsteinsee, Oberaudorf

    Der wunderschön gelegene Badesee in Oberaudorf bietet Liegewiesen, eine VIKING-Freestyle-Schanze und große Wasserrutsche, einen Kinderspielplatz, zwei Beachvolleyballfelder und ein Fußballfeld. Umkleiden, Toiletten und Parkplätze stehen ebenfalls zur Verfügung.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<10<1020,5°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020<10<1022,6°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.2020212122,4°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020103219,5°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Hartmut Lau
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Luegsteinsee Badegewässerprofil 167.32 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Lügsteinsee, Oberaudorf
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Neubeurer See, Ostufer, Neubeuern

    Ortsteil: Wasserleite. Kinderspielplatz, Liege- und Spielplatz, Umkleidekabinen, Beach-Volleyball, Parkplatz (Hochsaison: Gebühr), Gastronomie, Mini-Golf.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<101021,5°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020<10<1022,3°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.2020<10<1022,3°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020<10<1018,5°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Hartmut Lau
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Neubeurer See Ost Badegewässerprofil 360.15 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Neubeurer See, Westufer, Neubeuern

    Ortsteil: Wasserleite. Kinderspielplatz, Liege- und Spielplatz, Umkleidekabinen, Beach-Volleyball, Parkplatz (Hochsaison: Gebühr), Gastronomie, Mini-Golf.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<10<1021,3°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.202010<1022,4°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.2020<10<1022,3°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020<10<1018,5°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Hartmut Lau
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Neubeurer See Westufer Badegewässerprofil 360.06 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Niederaudorfer Baggersee, Ostufer, Oberaudorf

    Ehemalige Kiesgrube, die Mitte der 1950ziger Jahre zum Bau der Inntalautobahn ausgebeutet wurde. Klares und kühles Badwasser, mit einem zum See abfallenden ca. 150 Meter langen und etwa 10 Meter breiten Wiesenuferstreifen als Liegewiese. Parkplätze entlang der Zufahrtstraße neben der Liegewiese und den Uferstreifen.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<10<1020,7°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020<10<1022,3°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.202065<1018,2°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020<10<1015,8°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Hartmut Lau
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Niederaudorfer Baggersee Badegewässerprofil 186.51 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Niederaudorfer Baggersee, Oberaudorf-Niederaudorf
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Reischenharter See, Nordufer, Raubling

    Kein Eintritt, Parkplätze, Wiese, Kiosk und Toiletten.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<10<1021,2°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020<107623,7°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.202021<1022,0°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020103219,0°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Hartmut Lau
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Reischenharter See Badegewässerprofil 167.62 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Reischenharter See, Neubeuern
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Thansauer See, Nordufer, Rohrdorf

    Gemeindlicher Badesee in Thansau. Inmitten einer Auenlandschaft mit einem großen Biotop befindet sich in der Nähe der Erlenstraße der gemeindliche Badesee Thansau mit Badesteg, Badestrand, Liegewiese, Schwimminseln und sanitären Einrichtungen und einem Beachvolleyballplatz.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.202010<1020,5°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020<10<1022,5°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.202021<1022,5°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.202010<1019,0°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Hartmut Lau
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Thansau Nordufer Badegewässerprofil 326.81 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Badesee Thansau, Rohrdorf
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Thansauer See, Ostufer, Rohrdorf

    Gemeindlicher Badesee in Thansau. Inmitten einer Auenlandschaft mit einem großen Biotop befindet sich in der Nähe der Erlenstraße der gemeindliche Badesee Thansau mit Badesteg, Badestrand, Liegewiese, Schwimminseln und sanitären Einrichtungen und einem Beachvolleyballplatz.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<10<1020,4°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020<101022,5°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.2020<102122,5°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020101019,0°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Hartmut Lau
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Thansau Ostufer Badegewässerprofil 325.75 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Badesee Thansau, Rohrdorf 2
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser

Mangfalltal

  • Unterlauser See, Badesteg, Feldkirchen-Westerham

    Der Lauser Weiher ist ein natürlicher, moorhaltiger Badesee im Landkreis Rosenheim. Der Unterlauser See liegt in der Gemeinde Feldkirchen-Westerham im Ortsteil Unterlaus und liegt ungefähr einen Kilometer südlich der Gemeinde- und Landkreisgrenze am Rand des Naturschutzgebietes Kupferbachtal.

    Der See ist von waldigen Hügeln umgeben, weshalb er bereits am späten Nachmittag im Schatten liegt.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.202010<1019,5°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020<101022,8°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.2020<10<1020,7°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020<10<1016,4°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Unterlauser See Badegewässerprofil 325.63 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Gute Badegewässerqualität
    Gute
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser

Wasserburger Raum, nördlicher Landkreis

  • Badesee Halfing

    Der Badesee Halfing entstand aus einem ehemaligen Kiesabbau. Er liegt am Ortsrand der Gemeinde Halfing. Inzwischen wurde die Kiesgrube aufgelassen. Großzüge Liegeflächen und ein Beachvolleyplatz wurden angelegt. Toiletten und Parkplätze sind vorhanden.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020<10<1018,8 °Cmikrobiologisch einwandfrei
    15.07.2020<10<1023,4°Cmikrobiologisch einwandfrei
    11.08.2020<10<1024,6°Cmikrobiologisch einwandfrei
    01.09.2020<10<1019,8°Cmikrobiologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Roland Schmidt
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Halfinger See Badegewässerprofil 174.55 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Badesee Halfing
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Erlensee, Campingplatz, Schechen

    Der Erlensee liegt etwa 8 km nördlich der Stadt Rosenheim bei der Ortschaft Schechen. Um den See herum laden  sonnige und schattige Plätze auf den Liegewiesen zum Verweilen ein. Unmittelbar am See befindet sich die über die Region hinaus bekannte Erlebnisgaststätte Erlensee. Bayerische Schmankerl sind hier die Spezialität. Am See befindet sich ein großer Campingplatz. Parkplätze und Toiletten sind vorhanden.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020<101018,6 °Cmikrobiologisch einwandfrei
    15.07.2020<10<1023,8°Cmikrobiologisch einwandfrei
    11.08.2020<10<1024,8°Cmikrobiologisch einwandfrei
    01.09.2020211021,5°Cmikrobiologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Roland Schmidt
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Erlensee Badegewässerprofil 363.86 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Erlensee, Schechen
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Friedlsee, Badesteg, Amerang

    Der Friedlsee (auch Friedelsee) liegt in herrlicher und ruhiger Umgebung und ist von Wald umgeben. An der schönen Liegewiese ist der Wald unterbrochen. Ein großer Badesteg lädt zum Sprung in das Wasser ein.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020<101019,4 °Cmikrobiologisch einwandfrei
    15.07.2020<101024,2°Cmikrobiologisch einwandfrei
    11.08.202087<1024,8°Cmikrobiologisch einwandfrei
    01.09.2020211020,7°Cmikrobiologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Roland Schmidt
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Friedelsee Badegewaesserprofil 301.83 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Friedlsee, Amerang
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Hofstätter See, Kalkgrub, Prutting

    Der nördlich von Stephanskirchen gelegene See ist umgeben von Wald- und Schilfflächen. Dort haben viele Wasservögel ihre Brutstätten eingerichtet. Die naturbelassene Umgebung lässt den direkten Weg zum flachen Ufer nur an wenigen Stellen zu. Nicht zuletzt deshalb gilt dieser See als kleiner Geheimtip und ist vor allem bei Familien mit kleinen Kindern ein beliebtes Ziel.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<10<1019,9°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020531023,1°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.202031652122,7°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020<102119,4°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Hofstaetter See Kalkgrub 331.25 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Hofstätter See, Forst am See, Prutting

    Die etwa 10 Kilometer nördlich von Stephanskirchen gelegenen beiden Seen sind umgeben von Wald- und Schilfflächen. Dort haben viele Wasservögel ihre Brutstätten eingerichtet. Die naturbelassene Umgebung lässt den direkten Weg zum flachen Ufer nur an wenigen Stellen zu. Nicht zuletzt deshalb gelten diese beiden Seen als kleiner Geheimtip und sind vor allem bei Familien mit kleinen Kindern ein beliebtes Ziel.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<10<1019,6°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020<101023°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.202012220822,8°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.202010<1019,5°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Hofstätter See Forst am See Badegewässerprofil 276.64 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Kettenhamer Weiher, Badesteg, Griesstätt

    Östlich der Ortschaft Griesstätt liegt der Kettenhamer Weiher. Die ehemalige Kiesgrube wurde zu einem wunderschönen Badesee mit einer großen Liegewiese ausgebaut. Am See befindet sich das Haus der Wasserwacht. Toiletten und Parkplätze sind vorhanden.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020<10<1019,3 °Cmikrobiologisch einwandfrei
    15.07.2020<10<1023,8°Cmikrobiologisch einwandfrei
    11.08.2020<101025,3°Cmikrobiologisch einwandfrei
    01.09.202065<1020,6°Cmikrobiologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Roland Schmidt
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Kettenhamer Weiher Badegewässerprofil 304.69 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Kettenhammer Weiher, Griesstätt
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Penzinger See, Badesteg, Babensham

    Zwischen Wasserburg a. Inn und Babensham liegt im Ortsteil Penzing der Penzinger See. Das privat betriebene Freibad bietet großzügige Wiesenflächen, einen Badesteg mit Sprungturm, Umkleidekabinen, Toiletten und Parkplätze. Für Erfrischungen und den kleinen Hunger steht ein Kiosk zur Verfügung.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.202010<1019,0 °Cmikrobiologisch einwandfrei
    15.07.2020104322,9°Cmikrobiologisch einwandfrei
    11.08.202010<1024,6°Cmikrobiologisch einwandfrei
    01.09.2020<10<1020,2°Cmikrobiologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Roland Schmidt
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Penzinger See Badegewässerprofil 360.08 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Penzinger See, Babensham
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Rinssee, Badestrand am Kiosk, Söchtenau

    Der Rinssee liegt an der Gemeindegrenze und ist ein reiner Badesee. Durch seine geringe Wassertiefe ist er ideal für Kinder. An zwei Stellen sind Badestrände mit Liegewiesen und jeweils einem Kiosk.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<102121,4°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.202032<1024,9°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.202065247022,3°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020<102119,8°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Rinssee Badegewässerprofil 319.96 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Gute Badegewässerqualität
    Gute
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Rotter Ausee, Nordufer, Rott

    Der Rotter Ausee bietet Wiesenplätze ebenso wie Strand. Ein Kiosk befriedigt Durst und Hungergelüste. Am Wochenende wird das Badevergnügen von der Wasserwacht gesichert.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020<10<1019,8 °Cmikrobiologisch einwandfrei
    14.07.2020<104323,6°Cmikrobiologisch einwandfrei
    11.08.2020<10<1025°Cmikrobiologisch einwandfrei
    01.09.2020102120,9°Cmikrobiologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Roland Schmidt
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Rotter Ausee Badegewässerprofil 349.32 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Rotter AuSee, Rott 2
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Soyensee, Soyen

    Der Soyensee ist der nördlichste See des Landkreises. Der idyllisch gelegene See eignet sich mit seinen 45 ha nicht nur zum Baden sondern auch zum Surfen und Bootfahren (Ruderbootverleih). Eine Speisegaststätte mit Seeterrasse und ein Kiosk stehen zur Verfügung. Parkplätze und Sanitäranlagen sind vorhanden.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020<102118,9 °Cmikrobiologisch einwandfrei
    14.07.202010<1021,8°Cmikrobiologisch einwandfrei
    11.08.2020101024,2°Cmikrobiologisch einwandfrei
    01.09.2020<10<1019,0°Cmikrobiologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Roland Schmidt
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Soyensee Badegewässerprofil 321.02 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Soyensee, Soyen
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Staudhamer See, Seewies, Wasserburg

    Der Staudhamer See befindet sich im Ortsteil Reitmehring der Stadt Wasserburg a. Inn. Hier und im Ortsteil Staudham befinden sich die Badestrände mit gepflegten Liegewiesen. Parkplätze und Toiletten sind vorhanden.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020216518,6 °Cmikrobiologisch einwandfrei
    14.07.2020<102123,4°Cmikrobiologisch einwandfrei
    11.08.2020102125,5°Cmikrobiologisch einwandfrei
    01.09.202010<1020,1°Cmikrobiologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Roland Schmidt
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Staudhamer See Badegewässerprofil 279.02 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Staudhamer See, Wasserburg
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Viehauser Kiesgrube, Ostufer, Edling

    lorem ipsum

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020<104317,1 °Cmikrobiologisch einwandfrei
    14.07.2020101022,6°Cmikrobiologisch einwandfrei
    11.08.2020<101025,2°Cmikrobiologisch einwandfrei
    01.09.2020<10<1018,7°Cmikrobiologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Roland Schmidt
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Viehauser Kiesgrube Badegewässerprofil 274.42 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Viehhauser Kiesgrube, Edling 1
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Waldsee, Südufer, Schechen

    kein Eintritt, Kiosk vorhanden, WC vorhanden, Sandspielplatz,Tischtennis, fest verankertes Floß, Parkplätze (Hochsaison kostenpflichtig), Liegewiese, zugänglich vom Inndamm, Wasserwacht vor Ort.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020<10<1019,0 °Cmikrobiologisch einwandfrei
    14.07.202010<1022,7°Cmikrobiologisch einwandfrei
    11.08.202010<1025,3°Cmikrobiologisch einwandfrei
    01.09.2020<10<1021,6°Cmikrobiologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Roland Schmidt
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.112

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Waldsee Badegewässerprofil 292.16 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Waldsee, Schechen
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser

Rund um Rosenheim

  • Floriansee, Badebucht, Rosenheim

    Über die B 15, Kufsteiner Straße, aus Richtung Rosenheim oder aus Richtung Pfraundorf gelangt man über den Ortsteil Happing das Naherholungsgebiet Floriansee und den Happinger Au See.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020103219,2 °Chygienisch einwandfrei
    14.07.202010<1019,6°Chygienisch einwandfrei
    11.08.2020<10<1024,9°Chygienisch einwandfrei
    01.09.2020<10<1022,0°Chygienisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Floriansee Badegewässerpofil 323.09 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Happinger Au See, Badestrand Mitte, Rosenheim

    Über die B 15, Kufsteiner Straße, aus Richtung Rosenheim oder aus Richtung Pfraundorf gelangt man über den Ortsteil Happing das Naherholungsgebiet Floriansee und den Happinger Au See. Parkplätze sind vorhanden (kostenlos) Große Liegewiese keine Liegen Kiosk mit Biergarten Beachvolleyballplatz Wasserwacht ist vor Ort Umkleidekabinen vorhanden Toiletten vorhanden.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020<10<1019,3 °Chygienisch einwandfrei
    14.07.2020<10<1022,1°Chygienisch einwandfrei
    11.08.202021<1025,2°Chygienisch einwandfrei
    01.09.202010<1019,9°Chygienisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Happinger Au See Badegewässerprofil 325.29 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Happinger See, Nordufer, Rosenheim

    Kleine Liegewiese, Restaurant mit Biergarten, Toiletten, großer Steg am Hauptufer, Parkplätze sind vorhanden (kostenfrei)

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020<10<1016,7 °Chygienisch einwandfrei
    14.07.2020<10<1021,6°Chygienisch einwandfrei
    11.08.2020<10<1021,3°Chygienisch einwandfrei
    01.09.2020<102121,3°Chygienisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Happingersee Nordufer Badegewässerprofil 308.90 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Happinger See, Südufer, Rosenheim

    lorem ipsum

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<104320,5°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020<10<1023,1°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.202010<1022,0°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020102118,0°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Happingersee Südufer Pfraundorf Badegewässerprofil 303.51 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Happinger See Südufer, Raubling
    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Simssee, Badebucht Baierbach, Stephanskirchen

    Der Simssee liegt 7 km östlich der kreisfreien Stadt Rosenheim. Die Oberfläche beträgt 6,49 Quadratkilometer (Chiemsee 79,9 Quadratkilometer), damit ist er der größte See im Landkreis Rosenheim. Sein Abfluss speist die Sims. Die Erneuerungszeit des Simssees beträgt rund 1,4 Jahre. Sein Einzugsgebiet umfasst 59,51 Quadratkilometer. Die Gemeinden Bad Endorf, Stephanskirchen, Riedering, Prutting und Söchtenau grenzen an den Simssee. Der See liegt eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft mit zum großen Teil unberührten Schilf- und Uferzonen. Der Badeplatz Baierbach eignet sich mit dem seichten Zugang zum See, sowie dem schönen Kinderspielplatz und der guten Gastronomie sehr gut für Familien mit kleinen Kindern.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.202010<1016,7 °Chygienisch einwandfrei
    14.07.2020<101021,3°Chygienisch einwandfrei
    11.08.2020981027,8°Chygienisch einwandfrei
    01.09.20201829820,5°Chygienisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Simssee Baierbach Badegewässerprofil 308.30 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Simssee, Badestelle bei der Trattoria, Söchtenau

    Der Simssee liegt 7 km östlich der kreisfreien Stadt Rosenheim. Die Oberfläche beträgt 6,49 Quadratkilometer (Chiemsee 79,9 Quadratkilometer), damit ist er der größte See im Landkreis Rosenheim. Sein Abfluss speist die Sims. Die Erneuerungszeit des Simssees beträgt rund 1,4 Jahre. Sein Einzugsgebiet umfasst 59,51 Quadratkilometer. Die Gemeinden Bad Endorf, Stephanskirchen, Riedering, Prutting und Söchtenau grenzen an den Simssee. Der See liegt eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft mit zum großen Teil unberührten Schilf- und Uferzonen. Der Badeplatz neben der schönen Liegewiese ein hervorragendes italienisches Restaurant.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020438717,7 °Chygienisch einwandfrei
    14.07.2020<101021,6°Chygienisch einwandfrei
    11.08.2020<10<1025,5°Chygienisch einwandfrei
    01.09.20208714620,1°Chygienisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Simssee Trattoria Badegewässerprofil 305.64 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Simssee, Campingplatz Stein, Bad Endorf

    Der Simssee liegt 7 km östlich der kreisfreien Stadt Rosenheim. Die Oberfläche beträgt 6,49 Quadratkilometer (Chiemsee 79,9 Quadratkilometer), damit ist er der größte See im Landkreis Rosenheim. Sein Abfluss speist die Sims. Die Erneuerungszeit des Simssees beträgt rund 1,4 Jahre. Sein Einzugsgebiet umfasst 59,51 Quadratkilometer. Die Gemeinden Bad Endorf, Stephanskirchen, Riedering, Prutting und Söchtenau grenzen an den Simssee. Der See liegt eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft mit zum großen Teil unberührten Schilf- und Uferzonen.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020878717,6 °Chygienisch einwandfrei
    14.07.2020<10<1020,6°Chygienisch einwandfrei
    11.08.20201223226°Chygienisch einwandfrei
    01.09.2020431019,5°Chygienisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Simssee Campingplatz Stein Badegewässerprofil 348.76 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Simssee, Ecking Kinderbad, Riedering

    Simssee liegt 7 km östlich der kreisfreien Stadt Rosenheim. Die Oberfläche beträgt 6,49 Quadratkilometer (Chiemsee 79,9 Quadratkilometer) und ist somit der größte See im Landkreis Rosenheim. Sein Abfluss speist die Sims. Die Erneuerungszeit des Simssees beträgt rund 1,4 Jahre. Sein Einzugsgebiet umfasst 59,51 Quadratkilometer. Die Gemeinden Bad Endorf, Stephanskirchen, Riedering, Prutting und Söchtenau grenzen an den Simssee. Der See liegt eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft mit zum großen Teil unberührten Schilf- und Uferzonen.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.2020322117 °Chygienisch einwandfrei
    14.07.2020<10<1021,4°Chygienisch einwandfrei
    11.08.2020<101026,6°Chygienisch einwandfrei
    01.09.2020<101019,8°Chygienisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Simssee Ecking Badegewässerprofil 368.65 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badeseen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Simssee, Pietzing, Riedering

    Simssee liegt 7 km östlich der kreisfreien Stadt Rosenheim. Die Oberfläche beträgt 6,49 Quadratkilometer (Chiemsee 79,9 Quadratkilometer) und ist somit der größte See im Landkreis Rosenheim. Sein Abfluss speist die Sims. Die Erneuerungszeit des Simssees beträgt rund 1,4 Jahre. Sein Einzugsgebiet umfasst 59,51 Quadratkilometer. Die Gemeinden Bad Endorf, Stephanskirchen, Riedering, Prutting und Söchtenau grenzen an den Simssee. Der See liegt eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft mit zum großen Teil unberührten Schilf- und Uferzonen.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    16.06.202020865217 °Chygienisch einwandfrei
    14.07.2020<101020,7°Chygienisch einwandfrei
    11.08.2020102126,4°Chygienisch einwandfrei
    01.09.20208723419,5°Chygienisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Simssee Pietzing Badegewässerprofil 471.72 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser
  • Tinninger See, Badestrand, Riedering

    Flacher Einstieg am Ufer, kein Eintritt, große Liegewiese, Kiosk, Umkleiden, großer Steg am Hauptufer, Parkplätze.

    Ergebnisse Badesaison 2020

    DatumEnterokokken
    (MPN/100 ml)
    Escherichia coli
    (MPN/100 ml)
    TemperaturBewertung
    April 2020---entfallen Corona-Pandemie
    Mai 2020---entfallen Corona-Pandemie
    23.06.2020<10<1020,6°Cbakteriologisch einwandfrei
    21.07.2020<104323,9°Cbakteriologisch einwandfrei
    18.08.202021<1023,2°Cbakteriologisch einwandfrei
    08.09.2020<10<1019,2°Cbakteriologisch einwandfrei

    Für Sie zuständig:

    kein Foto
    Helmut Faber
    Tel. +49 8031 392-6002
    Fax +49 8031 392-9060
    Zimmer-Nr. 05.114

    Downloads:

    Alle downloaden
    TitelBeschreibungDateigrößeDatumherunterladen
    Tinninger See Badegewässerprofil 306.87 KB29.06.2020 herunterladenVorschau

    Ausgezeichete Badegewässerqualität
    Ausgezeichnet
    EU-Einstufung 2015- 2018

    Die Badessen werden in der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gemäß der Bayerischen Badegewässervorordnung vom 15.02.2008 regelmäßig hygienisch überprüft. Dabei werden Sanitär- und Umkleideräume, die Liegewiesen, Spiel- und Sportplätze und die Wasserbeschaffenheit (z. b. Ölfilme, Teerrückstände, Algenbildung) in Augenschein genommen. Zur Ermittlung der Wasserqualität werden Wasserproben genommen und auf die Parameter Escherichia coli und Intestinale Enterokokken untersucht. Die Feststellung der Temperatur und der Sichttiefe gehören ebenfalls zum Untersuchungsspektrum. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in der u. a. Tabelle während der Badesaison dargestellt.

    Die EU-Einstufung (Abb.1) der Seen erfolgt jeweils am Ende der Badesaision. Dazu werden die Untersuchungsergebnisse der jeweils letzen 4 Jahre ausgewertet.

    Legende:
    legende-gewaesser