Innfront mit Brucktor Andreas Hiebl

Bekannt ist Wasserburg insbesondere durch die weltweit einmalige Lage: Bis auf eine schmale Landzunge wird die auf einer Halbinsel gelgegene Altstadt von allen Seiten vom Inn umflossen.

In der liebenswerten Altstadt mit den bunten gotischen Häusern pulsiert stets das Leben, sind die Straßencafés voll, flanieren Einheimische und Gäste unter den Arkaden. Die historische Altstadt ist nahezu vollständig erhalten und präsentiert sich nach jahrzehntelangen Sanierungsanstrengungen wohl prächtiger denn je.

Wasserburg ist eine der geschichtsträchtigsten Städte Altbayerns. Die Stadt ist älter als das gut 50 Kilometer westlich gelegene München, sie war stets umkämpft und bis zum 16. Jahrhundert den großen Residenzstädten an Rechten und Privilegien gleichgestellt. An der Kreuzung einer der wichtigsten Landstraßen mit der Wasserstraße Inn gelegen blühte bis ins 19. Jahrhundert der Salzhandel. Die Stadt war zudem einer der bedeutendsten Umschlagsorte für Waren aus dem Balkan, Österreich und Italien, so dass die Schiffmeister und Handelsherren zu Macht und Reichtum gelangten.

Auch heute ist Wasserburg das wirtschaftliche Zentrum im nördlichen Landkreis Rosenheim. Während sich in der Altstadt für einen Ort dieser Größenordnung überdurchschnittlich viele Geschäfte und Dienstleistungsbetriebe finden, haben sich vor den Toren der Stadt weltweit bekannte Großunternehmen angesiedelt und entwickelt. Neben den zahlreichen mittelständischen Betrieben ist auch der öffentliche Sektor stark ausgeprägt. Die Romed Kreisklinik Wasserburg, das Inn-Salzach-Klinikum und die Stiftung Attl, eine Einrichtung für behinderten Menschen, sind hier als Beispiele zu nennen. Für junges Leben in der Stadt sorgen die fast 6.000 Schüler und Studierenden, die eine der zahlreichen Schulen besuchen

Ungewöhnlich ist die Liebe der Wasserburger zu Kunst und Kultur. In und um Wasserburg sind viele Künstler aus bildender und darstellender Kunst heimisch geworden. Wer gerne ausgeht, ob ins Theater, in ein Konzert, eine Ausstellung oder ins Kino, wird schnell fündig. Das kulturelle Angebot ist für eine Kleinstadt mit rund 13.000 Einwohnern einzigartig und wird weitum bewundert.

Wappen Wasserburg
  • Einwohner:
    12.662
  • Fläche:
    18,80 km²
  • Anschrift:
    Gemeinde Wasserburg
    Marienplatz 2
    83512 Wasserburg
E-Mail
Webseite