RATHAUS FOTO Bernhard Munzer

Buchstäblich „Zwischen Bergen und Seen“ eingebettet befindet sich die Gemeinde Riedering mit ihren landschaftlich reizvollen Ortsteilen Riedering, Söllhuben, Pietzing und Neukirchen. Insgesamt verteilen sich die rund 5.900 Einwohner auf 72 Ortsteile.

Urkundlich 788 als „Hrodheringas“ zum ersten Mal erwähnt, ist die idyllische Gemeinde für ihren sanften Tourismus bekannt und geschätzt. Im Sommer laden der Simssee und sein „kleiner Bruder“, der Tinninger See, zum Baden und Erholen ein. Auf gut ausgebauten Rad- und Wanderwegen, wie der im Juli 2016 eröffneten „Riederinger Rundn“ (www.riederinger-rundn.de), lässt sich die Gemeinde auch sportlich entdecken.

In die Berge, zu den bedeutenden Ausflugszielen des Chiemgaus (u.a. zum Chiemsee), in das benachbarte Tirol, die Stadt Salzburg und in die bayerische Landeshauptstadt München sind es jeweils nur ein „Katzensprung“.

Über die bayerischen Landesgrenzen hinaus bekannt sind das Chiemgauer Volkstheater unter der Leitung von Bernd Helfrich und dessen Frau Mona Freiberg, sowie das Palast-Zelt von Elfriede und Erwin Ringsgwandl (u.a. „Da Himmegugga“, „Der Zigeunerbauer“ „Gsindlkind“, „Elias“), die in Riedering beheimatet sind. Annette Thoma (1886 – 1974), Autorin und „Grande Dame“ des geistlichen Volksliedes, ist Ehrenbürgerin der Gemeinde.

Bekannt ist Riedering auch für ein sehr aktives Vereinsleben und die Begeisterung für Musik. Rund 50 Vereine halten Tradition und Brauchtum jung und lebendig. Die Riederinger Musikanten, die Riederinger Hirtenkinder unter der Leitung von Georg Staber, die Geschwister Moosrainer und Musikproduzent Stephan Zeh, um nur einige zu nennen, sind sehr beliebt und erfolgreich.

Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Wallfahrtskirche in Neukirchen mit dem berühmten Gnadenbild “Maria Stern”, die Kirche St. Rupert und Martin in Söllhuben, sowie die Kirche St. Stephanus und St. Laurentius in Pietzenkirchen und die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Riedering. Gemütliche Wirtshäuser und schöne Biergärten laden zum Verweilen ein.

Seit vielen Jahren erfreut sich die Golfanlage Patting-Hochriesblick großer Beliebtheit. Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen eröffnete die Golfanlage 2019 den ersten Reversible Golfplatz, also einen Golfplatz mit einem in beide Richtungen bespielbaren 9-Löcher-Kurs, in Deutschland.

Wappen Riedering
  • Einwohner:
    5.537
  • Fläche:
    37,94 km²
  • Anschrift:
    Gemeinde Riedering
    Söllhubener Str. 6
    83083 Riedering
E-Mail
Webseite