Die Chlorung des Leitungsnetzes des Wasserbeschaffungsverbandes Vogtareuth wird heute (03.09.20) eingestellt. Gut zwei Wochen war das Netz mit Hilfe des Chlors desinfiziert worden. Alle genommenen Wasserproben in dieser Zeit blieben ohne Befund.

Wenn kein Chlor mehr im Wasser nachweisbar ist, werden erneut Wasserproben genommen. Mitte August hatte das Landratsamt Rosenheim eine Abkochverfügung sowie einen Bescheid über die Chlorung des Leitungsnetzes erlassen, nachdem in Trinkwasserproben Enterokokken und Coliforme Keime nachgewiesen worden waren.