mit Kreisvolksmusikpfleger Ernst Schusser und Eva Bruckner

Letztmalig in diesem Sommer lädt das Kulturreferat des Landkreises Rosenheim am Donnerstag, den 10. September zu einem abendlichen „Singen am See“ in den Schlosspark von Schloss Hartmannsberg bei Bad Endorf ein. Ab 19 Uhr singen Eva Bruckner und Ernst Schusser mit den Teilnehmern einfache Lieder, die der Kiem Pauli (25.10.1882-10.09.1960) in seinen „Wanderjahren“ 1925-1929 in den Dörfern im südlichen Oberbayern – auch im Landkreis Rosenheim – aufgezeichnet hat. Die Lieder handeln von der Alm, von Jägern und Wildschützen, der Bauernarbeit, der Liebe und vielen anderen alltäglichen Begebenheiten. Da nur noch wenige Plätze zur Verfügung stehen, wird um eine baldige Anmeldung gebeten mit Name, Adresse und Telefonnummer im Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern, Krankenhausweg 39, 83052 Bruckmühl, E-Mail: volksmusikarchiv@bezirk-oberbayern.de, Telefon 08062 5164.

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Besucher begrenzt, es gelten die Corona-Abstandsregeln.