Bisher standen den Bürgern in Stadt und Landkreis Rosenheim zwei unterschiedliche Hotlines für Fragen rund um das Corona-Virus sowie für Fragen zum Thema Impfung zur Verfügung. Um die Kommunikationswege zu vereinfachen und eine bürgernahe Erreichbarkeit sicherzustellen, werden die beiden Hotlines zum 2. Mai 2022 zu einer zentralen Beratungsstelle zusammengelegt.

Künftig steht für alle Fragen rund um die Corona-Pandemie sowie für Hilfestellungen zum Beispiel bei der Registrierung für eine Impfung die gemeinsame Corona- und Impf-Hotline von Stadt und Landkreis Rosenheim zur Verfügung. Die Hotline ist unter der Telefonnummer 08031 58 169 6666 erreichbar:

  • Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr
  • Montag bis Donnerstag zusätzlich von 13:00 bis 16:00 Uhr

So gelingt es auch in Zukunft effektiv aufgabengleiche Kapazitäten zu bündeln, um so weiterhin den fortwährenden Herausforderungen der Pandemie gerecht zu werden. Auch an dieser Stelle der Pandemiebekämpfung zeigt sich, wie vertrauensvoll und reibungslos die übergreifende Zusammenarbeit zweier Behörden funktionieren kann.