Kontakt(e)
Für Sie zuständig
Doris Spendlinger-Pauli
Tel. 08031 392-6005
Zi.Nr. 05.019 Anmeldung
E-Mail
Karola Nemet
Tel. 08031 392-6002
Zi.Nr. 05.019 Anmeldung
E-Mail

Kontakt

Landratsamt Rosenheim
Staatliches Gesundheitsamt
Prinzregentenstraße 19
83022 Rosenheim
Gesundheitsamt@lra-rosenheim.de


Tel. +49-8031-3926002
Fax 08031-392-9060
Öffnungszeiten
Mo - Mi 8:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 15:45 Uhr
Do 8:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr 8:00 Uhr - 12:00 Uhr
24B7B3BFAA742B1CC0D3607AE525D80F75AF0D43

AIDS-/HIV-Beratung

599Nein

AIDS-/HIV-Beratung

Wann ist ein HIV- Antikörpertest sinnvoll?
Wo und wann wird der Test durchgeführt?
Wie wird der Test durchgeführt?
Was bedeutet das Testergebnis?
Externe Links

Wir bieten Ihnen an:

  • Beratungsgespräche zu allen mit der HIV-Infektion oder mit AIDS zusammenhängenden Fragen (direkt oder telefonisch)
  • Information über Infektionswege, über Schutz vor Ansteckung und über Testverfahren
  • Beratungsgespräch vor dem HIV-Antikörpertest
  • einen kostenlosen, anonymen HIV-Antikörpertest (Blutentnahme und -untersuchung)
  • persönliche Mitteilung des Testergebnisses
  • Beratung von Einzelnen und Gruppen
  • Informationen über weitere Beratungsstellen
  • Informationsveranstaltungen für Institutionen im Landkreis Rosenheim

Alle Beratungsgespräche sind selbstverständlich vertraulich und Sie brauchen keine Angaben zu Ihrer Person zu machen!

Wann ist ein HIV-Antikörpertest sinnvoll?

Ein HIV-Antikörpertest (häufig "AIDS-Test" genannt), sollte immer dann erwogen werden, wenn ein Risiko für eine HIV-Ansteckung gegeben war. Dies kann z.B. bei ungeschützten sexuellen Kontakten oder bei gemeinsamem Spritzengebrauch bei intravenöser Drogenabhängigkeit der Fall sein. Frühestens sechs Wochen nach einer Risikosituation kann ein HIV-Antikörpertest zuverlässig Auskunft geben, ob eine Ansteckung erfolgt ist. Paare mit dem Wunsch nach Sex ohne Kondom sollten sich testen lassen, falls ein früheres Infektionsrisiko nicht auszuschließen ist.

Wo und wann wird der Test durchgeführt?

Die persönliche Beratung durch Ärztinnen und Ärzte des Gesundheitsamtes und die Durchführung der HIV-Tests finden im 
Landratsamt Rosenheim, Staatliches Gesundheitsamt
Prinzregentenstraße 19, 83022 Rosenheim statt!

Ansprechpartner
Ärztlicher Dienst 08031 392- 6002
Sprechzeiten HIV-Test
Wochentag
Vormittag
Nachmittag
Dienstag
8:00 - 10:15 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag
8:00 - 10:15 Uhr
14:00 - 16:45 Uhr

Wie wird der Test durchgeführt?

Der HIV-Antikörpertest wird bei uns anonym durchgeführt, d.h. weder der Arzt noch das Labor erfahren Ihren Namen. Ihre Blutprobe wird mit einer Code-Nummer an ein Labor geschickt. In der Regel liegt das Testergebnis eine Woche nach der Blutentnahme vor. Das Ergebnis erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch, eine telefonische Mitteilung ist nicht möglich.

Was bedeutet das Testergebnis?

Ein "negatives" Testergebnis bedeutet, dass keine HIV-Antikörper nachweisbar sind. Liegt ein Ansteckungsrisiko mehr als 6 Wochen zurück, so kann eine HIV-Infektion ausgeschlossen werden. Ein "positives" Testergebnis bedeutet, dass HIV-Antikörper nachweisbar sind, man muss also von einer Infektion mit HI-Virus ausgehen. Das Testergebnis muss immer durch eine zweite Blutuntersuchung bestätigt werden. Weitere Beratungsgespräche sind jetzt dringend anzuraten. Bitte denken Sie aber daran: Regelmäßige HIV-Antikörpertests nach Risikokontakten sind kein Schutz vor einer HIV-Infektion! Ein Test kann Sie nicht vor einer Ansteckung schützen. Die Verantwortung für Ihren Schutz können nur Sie selbst übernehmen.

Externe Links im Internet

Seite drucken...
Seite empfehlen