Baubeginnsanzeige

Der Bauherr hat die Pflicht, den Ausführungsbeginn genehmigungspflichtiger Bauvorhaben und die Wiederaufnahme der Bauarbeiten nach einer Unterbrechung von mehr als sechs Monaten mindestens eine Woche vorher der Bauaufsichtsbehörde schriftlich mitzuteilen (Baubeginnsanzeige, Art. 68 Abs. 7 BayBO). Soweit in der Baugenehmigung per Auflage gefordert, hat er zusätzlich vor Baubeginn eine Schnurgerüstabnahme oder eine Höhenfestlegung durch die Gemeinde oder eine Einmessbescheinigung vorzulegen.

Dokumente
Seite drucken...
Seite empfehlen
3A550F336EB22ABCE83BDF0E0E30982B554D6D02
773
763
Nein

Baubeginnsanzeige