Baukontrollen

Baukontrollen werden von der Unteren Bauaufsichtsbehörde, im Landkreis Rosenheim somit von den Baukontrolleuren des Landratsamts Rosenheim durchgeführt.

Eine Baukontrolle erfolgt in der Regel auf Antrag (Gemeinde, Nachbarn oder sonstige Bürger) bzw. von Amts wegen spontan ohne vorherige Ankündigung. Dabei ist der Baukontrolleur berechtigt, in Ausübung seines Amtes Grundstücke und Anlagen einschließlich der Wohnungen zu betreten (Art. 54 Abs. 2 BayBO). Dabei kann jederzeit Einblick in die Unterlagen (Genehmigung, Prüfbescheinigungen, Zulassung von Bauprodukten usw.) verlangt werden. Hierzu können die Baukontrolleure einen Dienstausweis zur Legitimation vorlegen.

Werden bei einer Baukontrolle Abweichungen von öffentlich-rechtlichen Vorschriften festgestellt, entscheidet das Landratsamt im Rahmen einer pflichtgemäßen Ermessensentscheidung, welche weiteren Maßnahmen (z.B. Baueinstellung, Nutzungsuntersagung, Rückbauverpflichtung) ergriffen werden.

Seite drucken...
Seite empfehlen
19DC85A933CBD92A143169E3044B5CB88FC71A87
772
762
Nein

Baukontrollen